VPE Greifswald

Die Erstellung von Energieausweisen ist im Gebäudeenergiegesetz (GEG) geregelt (Teil 5 des §§ 79-88). Das Ziel ist dabei die energetischen Eigenschaften eines Gebäudes mittels einer Farbskala sichtbar auszuweisen. Damit soll, beispielsweise beim Kauf eines Hauses, ein Vergleich verschiedener Gebäude ermöglicht werden. Um verschiedene Gebäude miteinander vergleichen zu können, sollten die Angaben im Energieausweis möglichst unabhängig vom spezifischen Nutzerverhalten der Bewohner sein. Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen zwei Arten von Energieausweisen: 

  • Energiebedarfsausweis – hierbei wird der Energiebedarf des Gebäudes ermittelt
  • Energieverbrauchsausweis – der Energieverbrauch des Gebäudes, vielmehr der Bewohner, wird ermittelt
 
Wir nehmen von der Erstellung von Energieverbrauchsausweisen Abstand, da diese im Wesentlichen auf den Angaben des Auftraggebers und der bisherigen Energieverbräuche (Nebenkostenabrechnungen) beruhen und daher sehr ungenau sind.
 

Der Energieverbrauch eines Gebäudes ist unter anderem stark abhängig von folgenden Faktoren:

  • harter oder milder Winter
  • Heizverhalten der Bewohner
  • Anwesenheit der Bewohner im Gebäude.
 
Preise für Energiebedarfsausweise
*inklusive MwSt.
 
Sollten Sie eine Beratung hinsichtlich eines Energiebedarfsausweises wünschen, kontaktieren Sie uns gerne.

Ihre Ansprechpartnerin:

Angela Lachermeier
energieberatung@vpe-greifswald.de